Tousled Lob: Der Trend aus Hollywood

veröffentlicht am 2. September 2017

Der neueste Schrei unter den Frisuren: Der Tousled Lob!

Erstmals getragen von den Stars überzeugt der Tousled Lob durch die freche Lässigkeit, die er durch die „zerzausten“ (von engl. tousled) Haare und nach innen gedrehten Wellen bekommt. Willkürliche Stufen und beispielsweise helle Strähnen lassen den Look voluminöser wirken!

Als Vorgänger gilt der Long Bob (kurz Lob), der mit seinem schulterlangen Haar eine perfekte Grundlage bietet. Beim Friseurbesuch wird er daher auch als Grundlage geschnitten und dann entsprechend angepasst und gestylt.

Wir beraten euch gerne und verpassen euch den lässigen tousled Look!

Weitere Informationen findet ihr beispielsweise bei:

Social Media

Beitrag teilen

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden auf den unterschiedlichen Social Media-Kanälen:

Google+